ZBH - das Unternehmen

Zentraler Betriebshof Marl.

Modern. Unabhängig. Leistungsstark.

ZBH: Gaußstraße ist wieder freigegeben

Die Arbeiten im St. Michaels Viertel gehen weiter voran: Nachdem die Max-Planck-Str. bereits fertiggestellt, ein Wendehammer erstellt und der Kreuzungsbereich Max-Planck-Straße und Gaußstraße umgestaltet wurde, konnten in der Gaußstraße die Asphaltarbeiten fertiggestellt und die Straße wieder freigegeben werden. Das teilt der Zentrale Betriebhof (ZBH) der Stadt Marl jetzt mit.

Ursprünglich war die Beendigung der Asphaltarbeiten für Ende November eingeplant. Dies musste jedoch Witterungsbedingt verschoben werden. „Seit Freitag letzter Woche erstrahlt die Straße mit frischer Decke und adrett gepflasterten Gehwegen neu“, sagt ZBH-Chef Michael Lauche. Seit Mitte April 2021 erneuert der Zentrale Betriebshof (ZBH) der Stadt Marl mit der Firma Lüllmann die Kanalisation der Max-Planck-Str, Gaußstraße, Justus-von-Liebig-Str und Röntgenstraße.

Wie die Pressestelle mitteilt, hat der Zentrale Betriebshof bereits mit dem nächsten Baubereich begonnen. Die Oberflächen in der Justus-von-Liebig-Straße wenden saniert. Im Anschluss an die Arbeiten im Wohngebiet, die bis ca. Ende März 2022 andauern, wird die Kanalisation in der Rappaportstraße erneuert. Dies betrifft den Bereich zwischen der Hagenstraße und der Robert-Bunsen-Straße bzw. Bebelstraße in Fahrtrichtung Autobahn/Chemiepark.