ZBH - das Unternehmen

Zentraler Betriebshof Marl.

Modern. Unabhängig. Leistungsstark.

Lärmsanierung der Brassertstraße in den Sommerferien

Um die leider unumgänglichen Beeinträchtigungen für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten, hat der ZBH die letzten Arbeiten zur Lärmsanierung der Brassertstraße in die Sommerferien verlegt. Wie berichtet, erhält die Fahrbahn zwischen der Schachtstraße und dem Kreisverkehr vor der Autobahn ebenfalls einen neuen Asphaltaufbau mit einer lärmmindernden Deckschicht. Damit endet dann die gesamte Sanierung der Brassertstraße.

Straßenbau in der ruhigen Ferienzeit
Der ZBH rechnet mit einer Bauzeit von gut sechs Wochen, die in die verkehrsärmere Ferienzeit verlegt werden. Um die Fahrbahn sanieren zu können, sind aufwändige Vorarbeiten, die Abschnittsweise erledigt werden, erforderlich. Daher muss der die Brassertstraße in den zu bearbeitenden Abschnitten für den Verkehr gesperrt werden. Hierzu wird eine weiträumige Umfahrung eingerichtet, die rechtzeitig vorher bekannt gemacht wird.

Asphaltarbeiten wieder am Wochenende
Baustart ist voraussichtlich Montag, 29. Juni. Wegen der aufwändigen Vorarbeiten ist die Sperrung leider unvermeidlich. Der ZBH gliedert die Sanierung in zwei Abschnitte. Der erste geht von der Kreuzung mit der Schachtstraße bis zur Einmündung „Grüner Weg“, der zweite von dort bis zum Kreisverkehr. Da sich die Ausführung der Asphaltarbeiten am Wochenende bewährt haben, ist vorgesehen, diese wieder zwei Mal von Freitag bis Sonntag durchzuführen.

Selbstverständlich werden die betroffenen Anwohner schriftlich über die Baumaßnahme informiert. Über den genauen Start und die konkreten Bauabläufe wird der ZBH alle Anwohner und die Öffentlichkeit rechtzeitig vor Baubeginn informieren.