ZBH - das Unternehmen

Zentraler Betriebshof Marl.

Modern. Unabhängig. Leistungsstark.

Kanalsanierung in der Hermann-Löns-Straße startet in der kommenden Woche

Die Bauarbeiten zur Sanierung der Kanalisation in der Hermann-Löns-Straße beginnen Ende kommender Woche. In Höhe der Baustelle muss die Straße für den motorisierten Verkehr voll gesperrt werden.

Die Häuser sind jederzeit erreichbar
Wie der ZBH mitteilt, sollen die Arbeiten am Donnerstag, 17. oder Freitag, 18. Dezember starten. Begonnen wird vor dem Haus Nummer 64. Der ZBH ermöglicht, dass die Anlieger stets bis etwa 30 Meter an die Baugrube heranfahren können. Die Fußgänger und Radfahrer können über den Gehweg weiter die Baustelle passieren.

Hohlraum vermutet
Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende März abgeschlossen sein. Nach Weihnachten wird die Baustelle für rund sechs bis acht Wochen ruhen. In dieser Zeit ist geplant, dass der Durchgangsverkehr ermöglicht wird, so dass hier nur geringe Beeinträchtigungen durch eine fehlende Asphaltdecke entstehen. Auf der Straße vor dem Haus Nummer 64 vermutet der ZBH einen Hohlraum, weil an dieser Stelle schon drei Mal eine Mulde mit Asphalt ausgeglichen wurde. Weiterhin waren starke Schäden bei der Kamerabefahrung des Kanals zu sehen.

Die Anwohner werden stets zeitnah informiert
Insgesamt werden 70 m Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 40 cm saniert. Die Sanierung endet vor dem Haus Nummer 51. Die bauausführende Firma H & W aus Marl wird die betroffenen Anwohner zeitnah informieren. Allen Betroffenen steht bei auftretenden Problemen, Fragen und Anregungen Ferdinand Stock, zuständiger Bauleiter des ZBH, unter der Rufnummer 99 66 29 zur Verfügung. Der ZBH wird sich bemühen, eventuell auftretende Unannehmlichkeiten im Einvernehmen mit den Betroffenen zu lösen und bittet um Verständnis.