ZBH - das Unternehmen

Zentraler Betriebshof Marl.

Modern. Unabhängig. Leistungsstark.

Gussasphalteinbau auf der Römerstraße

Die letzten Asphaltarbeiten in diesem Jahr auf der Römerstraße haben begonnen. Wie der ZBH mitteilt, hat die bauausführende Firma Eurovia Anfang dieser Woche mit dem Einbau der Gussasphaltdeckschicht begonnen.

Bald Winterpause
Die Asphaltarbeiten werden in dieser Woche abgeschlossen. Mit dem Abschluss dieser Maßnahme enden auch die Asphaltarbeiten für dieses Jahr an der Baustelle Römerstraße. Bevor die Mitarbeiter der Firma Eurovia in die planmäßige Winterpause gehen, werden am Kreisverkehr am Dicken Stein noch Restarbeiten ausgeführt. Parallel wird an den Geh- und Radwegen gebaut. Auch hier sind schon große Flächen fertiggestellt.

Warum Gussasphalt?
Für den Einbau von Gussasphalt sprechen folgende Punkte: Dieses Material ist besonders stand- und abriebfest und damit optimal für die Belastungen eines Kreisverkehrs. Aufgrund seiner Einbaueigenschaften ist er prädestiniert für die schwierige Geometrie der Straße. Der Einbau von Walzasphalt ist an dieser Stelle nur mit viel „Handarbeit“ möglich. Gussasphalt kommt „in jede Ecke“.

Kurzer Ausblick
Über Weihnachten wird der Kreisverkehr dann vorübergehend für den Verkehr frei gegeben. Am Ende der Winterpause wird - je nach Wetterlage - Anfang des neuen Jahres noch einmal für etwa drei Wochen die ungeliebte Einbahnstraße eingerichtet werden müssen. Dies dann aber zum letzten Mal. Denn danach wandert die Baustelle in die Kreuzung Heyerhoff- / Gersdorffstraße und der Verkehr fließt dann wieder in beiden Richtungen.