ZBH - das Unternehmen

Zentraler Betriebshof Marl.

Modern. Unabhängig. Leistungsstark.

Erneuerung der Kanalisation in der Langenbochumer Straße

Am Montag kommender Woche (18.11.) beginnen Kanalarbeiten in der Langenbochumer Straße. Der ZBH lässt dort Teile des Schmutz- und Regenwasserkanals erneuern.

Arbeitsabschnitte im 50-Meter-Rhythmus
Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Einmündung zur Recklinghäuser Straße und der Kurve zwischen den Hausnummern 33 und 30. Die Baumaßnahme wird in etwa 50 Meter langen Abschnitten von der Recklinghäuser Straße aus wandern. Der ZBH hat alle betroffenen Anwohner darüber informiert, dass die Arbeiten voraussichtlich bis Ende des Sommers im nächsten Jahr dauern.

Erneuerung der Straßenoberfläche im Anschluss
Nach Abschluss der Kanalbauarbeiten werden die Straßenoberfläche und die aus verkehrssicherungstechnischen Gründen notwendigen Stellen der Gehwegoberflächen erneuert. Zusätzlich werden zwei Fahrbahnverengungen eingebaut, die den Verkehr beruhigen, die Gehwege gut nutzbar machen sowie den Bäumen ausreichend Platz bieten sollen. Bis zur Fertigstellung kann die Langenbochumer Straße nicht durchfahren werden. Eine Zufahrt ist immer nur bis zum Baufeld möglich. Die Gehwege bleiben vorerst begehbar und werden erst im Zuge der Asphaltarbeiten eingeschränkt. Voraussichtlich werden sämtliche Asphaltarbeiten erst im August 2020 durchgeführt. Im Laufe der Baumaßnahme kann es vorkommen, dass Grundstücke an bis zu drei Arbeitstagen nicht mit dem PKW angefahren werden können. Die Anlieger werden über die Sperrungen vorzeitig von der ausführenden Firma informiert. Alle angegebenen Zeiten können sich aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen – zum Beispiel Wetter - ändern. Dann muss der Bauablauf geändert werden.

Ansprechpartner während der Bauphase
Der ZBH bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für diese unvermeidbaren Beeinträchtigungen. Der ZBH ist bemüht, eventuell auftretende Probleme im Einvernehmen mit den Anwohnern zu lösen. Als Ansprechpartner stehen der zuständige Bauleiter Johannes Gärtner, Telefon 99 66 14 und Frank Frieling von der bauausführenden Firma Nienhaus, Telefon 0 28 72 - 93 17 21 gerne zur Verfügung. „Vor Ort“ lässt sich vieles am besten und schnellsten beurteilen und regeln.