ZBH - das Unternehmen

Unsere Arbeit auf den Punkt?

Wir geben der Stadt ein Gesicht.

Straßenbegleitgrün

Pflege des Straßenbegleitgrüns

Mitarbeiter des Zentralen Betriebshof pflegen auf öffentlichen Verkehrsflächen das sogenannte Straßenbegleitgrün. Dazu zählen Pflanzflächen, Rasenflächen und Bäume, die Straßen, Radwege und Fußwege innerhalb der Stadt Marl begleiten. Außerdem halten sie die Ausstattungen wie Poller, Baumscheibenschutzeinrichtungen, Bänke und Abfallbehälter instand.

Besonders wichtig ist, dass die Verkehrssicherungspflicht von uns wahrgenommen wird. Straßenbäume müssen entsprechend den Sicherheitsanforderungen zweimal im Jahr kontrolliert, beschnitten oder sogar entfernt und neu gepflanzt werden. Straßenbegleitgrün wie Sträucher und Rasen pflanzt der Zentrale Betriebshof neu an, wenn der Verkehrsraum umgestaltet worden ist, das Grün zu schlecht wächst oder zerstört wurde. Der Zentrale Betriebshof stellt auch sicher, dass kein Straßenschild überwachsen wird und dass an unübersichtlichen Stellen Sträucher so weit zurückgeschnitten werden, dass keine Gefahr für den Straßenverkehr besteht.

Die Pflege erfordert sowohl langfristige Planung als auch eine enge Abstimmung mit anderen Teilbetrieben wie der Straßenunterhaltung. Neben der Beachtung der Verkehrssicherheit müssen die Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten möglichst so einteilen, dass sich Behinderungen des Straßenverkehrs in Grenzen halten.

Abgase, Tausalze, Wassermangel, Nährstoffarmut, Oberflächenversiegelung, Bodenverdichtung und Hundekot stellen besondere Herausforderungen an Pflanzen und Bäume. Deshalb sind besonders bei der Auswahl von Pflanzen und Bäumen die Fachkenntnis und die langjährige Erfahrung im Umgang mit diesen besonderen Bedingungen des Zentralen Betriebshof gefragt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gebühren Straßenverzeichnis Winterdienst Reinigungsexpress