ZBH - das Unternehmen

Unsere Arbeit auf den Punkt?

Wir geben der Stadt ein Gesicht.

Sportflächen

Sportflächen in Marl

Spiel und Sport sind wichtige Faktoren für das Leben in einer Stadt. Die Stadt Marl unterhält knapp 20 Sportplätze mit Sportrasenflächen, Kunstrasenflächen oder Tennenflächen.

Die Pflege dieser Sportplätze obliegt dem Zentralen Betriebshof.

Pflege der Sportflächen

Der Zentrale Betriebshof übernimmt die gärtnerische und technische Pflege und Instandhaltung von Sportplätzen und Leichtathletikanlagen.

Dazu zählt die Pflege und Wartung von:

  • Sportrasenflächen
  • Kunstrasenflächen
  • Tennenflächen und Kunststoffflächen
  • Begleitgrün wie Nutzrasenflächen, Pflanzflächen und Bäumen
  • Ausstattungen wie Sprunggruben oder Kugelstoßringe
  • baulichen Anlagen wie Tribünen, Zäunen, Unterstände
  • Leichtathletikanlagen
  • Wegen und Plätzen

Dazu zählt ebenfalls die Beseitigung von Abfällen, die Vegetationspflege oder die Instandhaltung von Wegen, Plätzen inklusive Entwässerung.
Die Pflegearbeiten werden so koordiniert, dass die sportlichen Aktivitäten auf den Plätzen, wenn möglich, nicht beeinflusst werden.

Sportrasenflächen unterliegen einer besonders großen Belastung. Hier ist es notwendig, neben dem üblichen Mähen weitere Pflegemaßnahmen durchzuführen, die die starke Belastung weitestgehend kompensieren können und eventuelle Schäden effektiv beseitigen.

Hierzu gehören folgende Arbeiten:

  • Bewässern bei extremer Trockenheit und Rennovationsarbeiten
  • Düngung
  • Aerifizieren
  • Besanden
  • Nachsaat und Nachpflanzen
  • Tiefenlockerung
  • Vertikutieren
  • Walzen

Das könnte Sie auch interessieren:

LaubsammlungAbfallvermeidung