ZBH - das Unternehmen

Unsere Arbeit auf den Punkt?

Wir geben der Stadt ein Gesicht.

Faszination für Groß und Klein: Die Welt der Fahrzeuge des ZBH

Moderner Fuhrpark wird vorgestellt
Monat für Monat wird im Kalender eines der vielen interessanten Fahrzeuge vorgestellt, mit denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZBH jeden Tag in der Stadt unterwegs sind. Mit der Vielzahl an Fahrzeugen und der hochwertigen Ausstattung ist das Team des Zentralen Betriebshofes für alle Aufgaben gerüstet und auf alle Eventualitäten vorbereitet. Ob Rasenmähen an steilen Hängen, Äste schneiden in luftiger Höhe oder Unkraut entfernen ohne den Einsatz von Chemikalien – der ZBH hat für alle Arbeiten das passende Werkzeug. Der Marler Fotograf Jürgen Metzendorf stellt auf zwölf Monate verteilt eine abwechslungsreiche Auswahl der Fahrzeuge vor: vom ferngesteuerten Rasenmäher bis zum Unkrautkocher. Die sechs Geschäftsfelder Abfall/Wertstoffe, Stadtreinigung, Stadtentwässerung, Park- und Grünflächen/Forsten, Straßenbau und -unterhaltung und Friedhöfe nutzen eine Vielzahl an Maschinen. Mit An- und Umbauten für unterschiedlichste Arbeiten, je nach Jahreszeit, leisten Ravos, Holder, Senkwagen, der Forstmulcher Berti und viele andere Geräte Tag für Tag ihre Dienste. Im Wertstoff- und Umweltkalender 2022 werden diese und andere Fahrzeuge mit ihren Einsatzgebieten, Vorteilen und technischen Details vorgestellt.

Der Kalender bringt den ZBH ins Haus
Wie im Vorjahr gab es wegen Corona auch heuer keine Führungen beim ZBH. Die Besichtigungen, die den Gästen immer einen schönen Eindruck der Arbeit der 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZBH vermitteln können, sollen zum Teil auch durch diesen Kalender ersetzt werden. „Die Vielfalt der Fahrzeuge, die vorgestellt werden, spiegelt die Vielfalt der Arbeitsplätze und Dienstleistungen, die wir Tag für Tag für die Marlerinnen und Marler erbringen“, sagt Michael Lauche.

Funktionalität und Design
Neben der rein informativen Funktion, die Marler über Abfuhrdaten, wichtige Termine und weitere interessante Themen auf dem Laufenden zu halten, soll der Kalender natürlich auch optisch ansprechend sein. Um das zu gewährleisten, haben der ZBH, die Mediengestalterin Stefanie Kordus von der Schröter Werbeagentur, Westmünsterland Druck, die Deutsche Post, sector27 und nicht zuletzt Fotograf Jürgen Metzendorf Hand in Hand gearbeitet und das Ergebnis kann sich wieder einmal sehen lassen.

Viele Online-Services
Wie es seit Jahr und Tag Tradition ist, enthält der gedruckte Kalender alle wichtigen Informationen für die Marler. Doch nicht nur mit dem Maschinenpark, sondern auch mit seinen Online-Diensten hält der ZBH Schritt. Der Kalender ist in der Form, in der er ausgeliefert wird, auf der Website des ZBH als E-Book verfügbar.
Eine sehr praktische Funktion, die online verfügbar ist, ist der interaktive Wertstoffkalender. Unter der Adresse zbh.marl.de lässt sich nach Eingabe der Adresse ein individualisierter Jahreskalender mit tagesgenauen Abfuhrterminen für graue, braune, blaue und gelbe Tonnen anzeigen und ausdrucken. So wird es noch einfacher, den Überblick über die Termine zu behalten.

Mobil und Praktisch - Die MarlerAbfallApp
Schon im Jahr 2014 wurde das Programm für mobile Endgeräte vorgestellt und in Betrieb genommen. Seitdem arbeitet das Entwicklerteam der Dorstener Firma sector27 ständig an Aktualisierungen und Verbesserungen und sorgt so dafür, dass die App seit ihrem Start noch besser und anwenderfreundlicher geworden ist. Die MarlerAbfallApp erinnert auf Wunsch per Push-Benachrichtigung an die nächste Leerung der Abfallbehälter an der angegebenen Adresse des Nutzers und berücksichtigt dabei natürlich auch alle Feiertagsverschiebungen. So funktioniert der Wertstoffkalender der Zukunft.

Der Werkstoffkalender 2022 wird verteilt – Druckfehler bei der Tannenbaumabfuhr
Seit vergangener Woche bis Heiligabend wird die Post einen Marler Wertstoff- und Umweltkalender in jeden Briefkasten stecken.
Ein wichtiger Hinweis für die Abfuhr der Weihnachtsbäume: Auf Seite 17 – bei den Terminverschiebungen – sind versehentlich falsche Wochentage angegeben. Richtig ist, dass die Bäume in der Zeit von Freitag, 7. bis Donnerstag, 20. Januar 2022 am Tag der jeweiligen Restabfallabfuhr abgeholt werden.

Auslagestellen der Kalender nach Weihnachten
Für Haushalte, die versehentlich keinen Kalender erhalten haben, liegen nach Weihnachten weitere Exemplare an folgenden Stellen aus: i-Punkt im Marler Stern, Stadthaus 3 an der Liegnitzer Straße 5 und Zentraler Betriebshof - Verwaltung und Werkstoffhof - an der Zechenstraße 20.
Darüber hinaus haben sich für die Stadtteile Sinsen, Hamm, Brassert, Stadtmitte, Alt- Marl und Polsum die Firmen Lotto- Postagentur Kaczmarcyk, Bahnhofstraße 143; EDEKA Zutz, Bachackerweg 187 und Dümmerweg 242; miniMarkt, Barkhausstraße 59; Raiffeisenmarkt, Hochstraße 76, neuma Willy- Brandt- Allee und Lebensmittel Feldmann, Kolpingstraße 28 bereit erklärt, Wertstoffkalender auszulegen.