ZBH - das Unternehmen

Zentraler Betriebshof Marl.

Modern. Unabhängig. Leistungsstark.

Kanalarbeiten an der Brassertstraße schreiten voran

Foto: Stadt Marl / Zentraler Betriebshof.

Die Kanalerneuerung an der Brassertstraße schreitet weiter voran: Anfang dieser Woche startete der zweite Bauabschnitt im Bereich der Martin-Luther-Straße. Im Zuge der Bauarbeiten musste die Zufahrt zur Uhlandstraße gesperrt werden.

Sperrung wird aufgehoben

Wie der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl mitteilt, sind die Absperrpfosten in der Uhlandstraße entfernt worden. „So kann der Bereich weiterhin angefahren werden“, sagt ZBH-Chef Michael Lauche. Bislang sind bereits drei Betonschächte und etwa 70 Meter Kanal verlegt worden. Im Laufe der nächsten Woche wird der erste Teilbereich asphaltiert und die Sperrung an der Martin-Luther-Straße aufgehoben. Lauche: „Die Zufahrt zu den Geschäften wird dann vereinfacht, auch die Parkplätze sind größtenteils wieder nutzbar“.

Kontakt zur Bauleitung

Bis dahin bemüht sich der ZBH, eventuell auftretende Probleme direkt vor Ort und im Gespräch mit den Betroffenen zu lösen. Sollten Fragen, Anregungen oder Anlass zu Kritik auftreten, steht der zuständige Bauleiter Markus Nielbock telefonisch unter 99-6627 zur Verfügung. Für den Durchgangsverkehr gilt nach wie vor die weiträumige Umleitung über die Schachtstraße und Hervester Straße. Autofahrer werden gebeten, der Beschilderung zu folgen.

Baustellen-Newsletter abonnieren

Regelmäßige Informationen zum Fortschritt der Arbeiten bietet übrigens der Baustellen-Newsletter. Interessierte können ihn mit einer E-Mail an peter.hofmann@marl.de abonnieren.